EU-Fahrzeuge Hamburg

Günstige EU-Fahrzeuge für Hamburg und Umgebung

Bei uns finden Sie günstige Eu-Fahrzeuge (EU-Neuwagen, Re-Importe, EU-Jahreswagen, EU-Tageszulassungen, EU-Transporter), Gebrauchtwagen und deutsche Bestellfahrzeuge in riesiger Auswahl. Direkt zu den Angeboten!

 

EU-Fahrzeuge

 

zu günstigen

 

Internetpreisen

 

 

 alle Marken & Modelle 
 
 mehrere 1000 Lagerfahrzeuge
 
 15 Auslieferungs-Standorte
 
 bundesweiter Fahrzeughandel
 
 Fahrzeug-Großhandel
 
 
 
 Jahreswagen u. Gebrauchte
 
 zuverlässiger Service

EU-Fahrzeuge werden in Deutschland immer beliebter.

Bei EU-Fahrzeugen handelt es sich grundlegend um die gleichen Fahrzeuge wie beim deutschen Vertragshändler. Es gibt keinen Unterschied bei der Qualität oder bei der Garantieabwicklung. EU-Autos sind nicht besser oder schlechter, in der Regel aber deutlich günstiger als deutsche Versionen

Um sich bei der Vielzahl der Möglichkeiten zurechtzufinden, ist es wichtig einige Begriffe zu kennen.

 

Bei EU-Fahrzeugen (bei in Deutschland produzierten Autos auch Re-Importe genannt) handelt es sich um Fahrzeuge, die für den europäischen Markt bestimmt sind. Es gibt feste Richtlienien und Bestimmungen, welche für alle Fahrzeuge in der EU gelten. Entspechend dieser EU-Bestimmungen, werden alle Fahrzeuge für den Europäischen Markt gebaut. Duch diese Bestimmungen wird gewährleistet, das es einen einheitlichen Standart bei der Sicherheit und der Qualität der Fahrzeuge gibt. Die Hersteller haben allerdings einen gewissen Spielraum, die Zusammensetzung einzelner Optionen zu variieren. Daher können, je nach EU-Land, Unterschiede im Vergleich zu der deutschen Version, vorhanden sein. Diese können abweichende Paketinhalte, andere Namen der Ausstattungslinien, unterschiedliche Zusammensetzung der Serienausstattung, andere Sondermodelle oder die Verfügbarkeit einer Optionen sein (nicht alle Länder bieten die gleichen Optionen). So kann es sein, dass ein EU- Neuwagen weniger, aber oft auch mehr Ausstattung in der Serie bietet, als sein deutsches Gegenstück. Ausstattungsbereinigt, liegt der wichtigste Unterschied am Preis. 



Bei EU-Bestellfahrzeugen können Sie, je nach Verfügbarkeit, Motor, Getriebe, Farben, Pakete und Optionen frei wählen. Sie stellen sich Ihr Wunschfahrzeug zusammen und der Hersteller baut dann das Fahrzeug für Sie. Die Lieferzeit ist bei allen Herstellern unverbindlich. In der Regel beträgt die Lieferzeit 3 oder mehr Monate. Der unverbindliche Liefertermin ist immer im Fahrzeugexposé oder Angebot angegeben. Bei den Lieferterminen sollte man etwas flexiebel sein, da nur ca. 85% der Termine eingehalten werden. Unserer Erfahrung nach verspäten sich ca. 10 % um ein paar Wochen und bei ca. 5% aller Bestellungen um Monate. Bei letzteren handelt es sich um unvorhergesehene Probleme bei der Produktion oder beim Lieferprozess (erschöpfte Produktionskontingente, Modellüberarbeitungen während der Bestellzeit, Streiks oder höhere Gewalt, um nur ein paar Möglichkeiten zu nennen)

 

EU-Lagerfahrzeuge sind Fahrzeuge, die bereits produziert sind und im Lager stehen. Dies EU-Wagen sind bereits fertig produziert und stehen sofort (oder kurzfristig) zur Verfügung. Werks-Optionen (zum Beispiel die Farbe) können nicht mehr geändert werden. Lagerfahrzeuge stehen nicht immer am "Händlerhof" zur Anschauung bereit. Viele Fahrzeuge befinden sich im "Zentrallager". Zentrallagerstätten sind in der Regel gesicherte Sammelpätze, in denen die Fahrzeuge vor dem Verkauf zwischengelagert werden. Sobald ein Fahrzeug aus dem Zentrallager verkauft ist, wird es mit einen Fahrzeugtransporter zum vorgesehenen Auslieferungs-Standort gebracht.

 

EU-Fahrzeuge im Vorlauf sind schon produziert oder fest für die Produktion eingeplant. In der Regel können keine Änderungen vorgenommen werden. Der Vorteil, gegenüber EU-Bestellfahrzeugen, kann im Preis und/oder in der schnelleren Verfügbarkeit liegen. Zum Beispiel kann ein EU-Fahrzeug mit ursprünglichen 6 Monaten Lieferzeit, welches bereits vor 3 Monaten bestellt wurde, schon nach 3 Monaten verfügbar sein.

 

EU-Fahrzeuge mit Tageszulassung (manchmal auch Kurzzulassung), sind neue Fahrzeuge die bereits eine Zulassung bekommen haben oder diese vor der Übergabe (an den Käufer aus Deutschland) bekommen.Es sind immer noch Neufahrzeuge, da sie unbenutzt sind. Eine Tageszulassung wird in der Regel gemacht, um Herstellerprämien zu bekommen. Diese Prämien machen sich dann im Endpreis positiv bemerkbar. Neben Vorteilen in der Preisgestaltung, kann eine Tageszulassung (TZ) in manchen Fällen notwendig sein, um eine Einfuhr nach Deutschland zu ermöglichen oder um eine notwendige Garantiemeldung im Ausland vorzunehmen. 

 

Garantiemeldung bei EU-Neuwagen. Diese Meldung wird in der Regel vom Ausländischen Vertragshändler an den Hersteller übermittelt und im Serviceheft vermekt. Die Neuwagen-Werksgarantie beginnt immer mit der Garantiemeldung oder mit der Zulassung. 

 

 

040-537 991122

Schnellzugang geben Sie hier die Fahrzeugnr. ein

Marktplatz Mittelstand - Hamburg-Autos
Druckversion Druckversion | Sitemap
© MFH Mehrmarken Fahrzeughandel